Der Bergersee ist ein Baggersee mit einer Größe von 4,2 ha und bis zu 5m tief.
Die hervorragende Wasserqualität und sehr gute Zufahrtsmöglichkeiten machen den Bergersee zu einem attraktiven Angelgewässer. Wir haben einen guten Besatz mit Spiegel-, Schuppen- und Graskarpfen,Regenbogen- und Bachforellen, Zander, Giebel, Brachsen, Rotfedern und Rotaugen sowie Barsch und Aal. Trotzdem wir keine Hechtbesatznahmen haben, werden jedoch jedes Jahr mehrere große Fänge gemacht. Im Frühjahr werden Regenbogen- und Bachforellen sowie Saiblinge gesetzt.

Preise Jahreskarte angeln am Bergersee

Eine Jahreskarte gilt vom 1. März – 31. Dezember 2020 und kostet 350 Euro.
Jeder Besitzer der Jahreskarte kann mit dem Kauf einer Tageskarte einen Gastangler mitnehmen.
Es ist erlaubt max. 3 Fische am Tag zu fangen.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie eine Anglerkarte von uns erwerben möchten.

Wir bitten darum, das gesamte Gelände sauber zu halten und Müll wieder mit zu nehmen. Wir sind befugt Platzverweise auszusprechen, wenn die Regeln nicht eingehalten werden.
Bitte halten Sie sich daran, damit wir auf das rufen der Polizei verzichten können. Der See wird von uns regelmäßig kontrolliert. Wir bitten um Verständnis, vom Baden abzusehen um die Angler und die Fische nicht zu stören, sowie das Wasser nicht zu verunreinigen.
Offenes Feuer wie z.B. Lagerfeuer oder Grillen sind strengstens verboten! Zugang ist nur mit einer gültigen Angelkarte gestattet.
Der Bergersee ist Privatgrundstück der Familie Berger!